OFFENBARUNG - GOTTES „ROADMAP“ ZUM EWIGEN FRIEDEN
Prof. Dr. Walter Veith

Würden Sie ein Buch mit sieben Siegeln „Offenbarung“ nennen? Nein? Gott auch nicht. Denn dieses letzte Buch der Bibel ist weder rätselhaft noch unverständlich. Im Gegenteil, es offenbart die Geheimnisse unserer Welt und der Zukunft und macht sie allen verständlich, die verstehen wollen. Es offenbart Jesus Christus als den allmächtigen Erlöser, der hinter allem irdischen Geschehen der Erste und der Letzte ist. Nur über diesem einen Buch der Bibel steht die ausdrückliche Verheißung:

„Glückselig ist, der die Worte der Weissagung liest, und die sie hören und bewahren, was darin geschrieben steht!“ (Offenbarung 1,3)

Erleben Sie selbst, wie Gott dieses Versprechen an Ihnen wahr macht, und treten Sie in der 19-teiligen Vortragsreihe von Walter Veith Offenbarung – Gottes „Roadmap“ zum ewigen Frieden eine Reise durch eine Welt faszinierender Bilder und Symbole an, die die Bibel selbst entschlüsselt. Die Visionen, die Johannes in der Offenbarung niederschrieb, werfen nicht nur Licht auf entscheidende Weichenstellungen in der Vergangenheit, sondern vor allem auf unsere Zeit und das, was dem Planeten Erde noch bevorsteht. Überlebenswichtige Informationen an die Menschheit von einem Gott, der dabei ist, sein ewiges Friedensreich aufzurichten!

Alle 19 Vorträge dieser Serie sind von einer Multimedia-Präsentation mit wichtigen Zitaten, Illustrationen und Bildern aus Geschichte und Gegenwart umrahmt.

Als langjähriger Professor der Zoologie (zuletzt an der Universität Western Cape) und ehemaliger Evolutionist ist Dr. Walter Veith ein hervorragender Kenner beider Seiten des Konflikts zwischen Kreation und Evolution. In dieser Vortragsreihe geht er als Wissenschaftler den biblischen Hinweisen über die Entstehung der Erde und eine weltweite Flut nach, zeigt die häufig verschleierten Schwächen der Evolutionstheorie auf und stellt ihr ganz andersartige Erklärungen über den Ursprung des Lebens, die geologische Säule und die zahlreichen Fossilienfunde gegenüber.

“Kreation versus Evolution“ sei jedem wissenschaftlich Interessierten und all jenen wärmstens empfohlen, denen die fast dogmatische Monopolstellung der Evolutionstheorie in der Öffentlichkeit nicht recht behagen will.

Die Vorträge:
1. Die Erde im Licht von Zeit und Raum (1:34)
2. Die globale Flut (1:56)
3. Fossilien - wie entstanden sie? (1:15)
4. Säugetiere im Wandel (1:33)
5. Ursprung der Arten (1:18)
6. Von Schöpfung zur Wiederherstellung (1:19)
7. Ein Tag zum Gedenken (1:30)